Feuerökologie

Arbeitsgruppe Prof. Dr. Johann Georg Goldammer

Die Arbeitsgruppe ist an der Forstwissenschaftlichen Fakultät der Universität Freiburg angesiedelt und ist ein assoziiertes Institut der United Nations University.

Die Gruppe befasst sich in Forschung, Lehre und Anwendung mit natürlichen und menschengemachten Vegetationsbränden und ihren ökologischen und gesellschaftlichen Auswirkungen. Die Arbeitsgruppe um Prof. Goldammer untersucht unter anderem, wie alte Kulturflächen wie Heidelandschaften und andere biodiversitätsreiche Landschaften mit Hilfe von kontrolliertem Feuer als Naturschutz- bzw. Landschaftspflegemaßnahme erhalten werden können.

Die Arbeitsgruppe ist darüber hinaus Träger des Global Fire Monitoring Center (GFMC), das unter dem Schirm der Vereinten Nationen sowohl Staaten als auch internationale Organisationen und die Einrichtungen der Vereinten Nationen in der Entwicklung von nationaler und internationaler Politik unterstützt, um Waldbrandkatastrophen zu reduzieren.