18.04.2015

Auf den Spuren eines Spurengases

Max-Planck Forscherin Buhalqem Mamtimin bestimmt, wie viel Stickoxid von landwirtschaftlich genutzten Oasen an die Atmosphäre abgegeben wird

14.04.2015

Copernicus-Medaille für Ulrich Pöschl

Copernicus Gesellschaft zeichnet Max-Planck-Direktor für hervorragende wissenschaftliche Forschung und internationale Zusammenarbeit aus

12.03.2015

Der Klimawandel wird die Anreicherung von DDT in der Arktis verstärken

Max-Planck-Forscher zeigen, wie sich langlebige Schadstoffe zukünftig in der Arktis anreichern.[mehr]

22.02.2015

Hohe Auszeichnung für Max-Planck-Geochemiker

Albrecht W. Hofmann erhält den Urey-Preis der Europäischen Gesellschaft für Geochemie

26.01.2015

Fest oder flüssig – auf die Partikelgröße kommt es an

Max-Planck-Forscher entschlüsseln wie der Phasenzustand von Aerosol-Nanopartikeln von ihrer Größe abhängt

16.12.2014

Paul J. Crutzen wird Ehrenmitglied in der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina

Am 16. Dezember 2014 wird dem Chemienobelpreisträger die Ehrenmitgliedschaft an der Leopoldina in Halle (Saale) verliehen.

18.11.2014

Gibt es organisches Material auf dem Mars?

Pressemeldung der Uni Heidelberg: Chlormethan auf dem „Roten Planeten“ stammt möglicherweise aus dem Marsboden – Meteoriten lieferten vermutlich den darin enthaltenen Kohlenstoff und Wasserstoff

22.10.2014

Mainzer Aerosolforscher erneut ausgezeichnet

Manabu Shiraiwa vom Max-Planck-Institut für Chemie wird mit dem Sheldon K. Friedlander Award geehrt.

07.10.2014

Wolkentürme über dem Amazonas

Wissenschaftler untersuchen mit dem Forschungsflugzeug HALO erfolgreich Wolken und Niederschlag über dem brasilianischen Regenwald Gemeinsame Pressemeldung des Max-Planck-Instituts für Chemie und der Universität Leipzig

16.08.2014

325 Meter für die Klimaforschung

Die Max-Planck-Gesellschaft und das Nationale Institut für Amazonasforschung INPA legen das Fundament für ATTO - das deutsch-brasilianische Amazonian Tall Tower Observatory.