22.06.2017

Otto-Hahn-Medaille für Nachwuchsforscher vom Max-Planck-Institut für Chemie

Thomas Berkemeier wird für seine herausragende Doktorarbeit über atmosphärische Aerosolpartikel geehrt.

18.05.2017

Abschiedssymposium für weltweit anerkannten Klimaforscher/Erdsystemforscher

Direktor des Mainzer Max-Planck-Instituts für Chemie, Meinrat O. Andreae, geht in Ruhestand

21.04.2017

Feinste organische Partikel in der Atmosphäre sind häufiger feste Glaskügelchen als flüssige Öltröpfchen

Glasartige Festpartikel können den atmosphärischen Transport organischer Schadstoffe über weite Distanzen hinweg ermöglichen

11.04.2017

Max-Planck-Präsident spricht beim Münchner "March for Science"

Die weltweite Initiative „March for Science“ feiert die Wissenschaft und betont ihre Schlüsselrolle für Gesellschaft und Politik.

03.04.2017

Das Zusammenspiel von kalten Klimata und Kohlenstoffbindung im Meer

Wissenschaftler nutzen Korallenfossilien, um die Effizienz der biologischen Kohlenstoffpumpe in den vergangenen 40.000 Jahren zu verfolgen

20.03.2017

Rückenwind für großangelegte Umstellung auf Open Access

Wissenschaftsorganisationen bündeln Kräfte für Transformation des Publikationsmarkts

02.03.2017

Der Mythos vom unberührten Amazonaswald

Ureinwohner hinterließen in präkolumbianischer Zeit Spuren im Regenwald, indem sie Baumarten domestizierten

21.12.2016

Selbstverstärkender chemischer Mechanismus erklärt extremen Wintersmog in China

Stickstoff- und Schwefeloxide reagieren an Aerosolpartikeln miteinander und können durch einen bisher unerkannten Mechanismus schnell zu hohen Feinstaubkonzentrationen führen

21.11.2016

Klimaarchiv zu Füßen des Kilimandscharos

Ostafrika: Sedimentbohrungen im Challa-See sollen helfen, Daten über die Klima- und Landschaftsveränderungen der letzten 250.000 Jahre zu erhalten.

24.10.2016

Im Regenwald sorgt Regen für neuen Regen

Im Amazonasgebiet bringt Abwind bei Niederschlag Aerosolpartikel aus großen Höhen herunter in die Luftschicht, aus der Wolken entstehen.