Mitarbeiter/in in der Haustechnik

in Vollzeit, vorerst auf zwei Jahre befristet.

Ausschreibungsnummer:

Stellenangebot vom 20. Juli 2021

Wir sind ein international anerkanntes Forschungsinstitut und betreiben mit ca. 300 Beschäftigten Grundlagenforschung im Bereich von Chemie, Physik, Biologie und Geowissenschaften. Die wissenschaftliche Arbeit des Instituts wird vom Bereich Administration & Technik professionell und serviceorientiert unterstützt. Er umfasst die zentralen Services, Verwaltung, Mechanische Werkstatt, Instrumentenentwicklung & Elektronik, IT, Hausverwaltung, Graduiertenschulen und Arbeitssicherheit. Für den Bereich Haustechnik suchen wir zum nächstmöglichen Termin einen / eine

Mitarbeiter/in in der Haustechnik

Ihre Aufgaben:

  • Mithilfe bei der Betreuung und Überwachung von Betriebstechnischen Einrichtungen (MSR-Technik, RLT, Beleuchtungs- und sicherheitstechnischen Anlagen)
  • Selbständige Durchführung von Installationsprüfungen VDE0105-0100 und Prüfungen an Betriebsmitteln nach DGUV V3
  • Aktualisierung von elektr. Anlagenplänen und Installationsplänen
  • Installation, Reparatur und Wartung von Elektroanlagen und Maschinen
  • Teilnahme am Winterdienst (Streu- und Räumdienst) und Unterstützung der Hausverwaltung

Ihr Profil:

  • Berufsausbildung im  Bereich Elektrotechnik/Elektronik
  • handwerkliches Geschick
  • PC Kenntnisse (Office, CAD-Programme und Eplan P8 oder gleichwertig)
  • Grundwissen im Bereich CE-Kennzeichnung (Maschinen und Geräte)
  • Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit
  • Führerschein der Klasse B wird vorausgesetzt

Unser Angebot

Wir bieten eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit in einem internationalen wissenschaft¬lichen Umfeld. Vergütung und Sozialleistungen entsprechen denen des öffentlichen Dienstes (TVöD) und erfolgt entsprechend der Qualifikation und Berufserfahrung bis EG 8.

Die Max-Planck-Gesellschaft strebt nach Geschlechtergerechtigkeit und Vielfalt. Ferner will die Max-Planck- Gesellschaft den Anteil an Frauen in den Bereichen erhöhen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Frauen sind deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Die Max-Planck-Gesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter sind ausdrücklich erwünscht.

Ihre Bewerbung

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann bewerben sich bis zum 06.08.2021 mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen über unser Online-Bewerbungsportal:

https://s-lotus.gwdg.de/mpg/mmch/perso/mmch_s009.nsf/application

Zur Redakteursansicht