Pressemeldungen

Liste wird gefiltert nach:

Filter zurücksetzen

Mit Biomasse heizen und die Luftqualität so wenig wie möglich beeinträchtigen: Wie das geht, haben Forschende des Max-Planck-Instituts für Chemie in einer umfassenden Studie an unterschiedlich großen Holzverbrennungsanlagen untersucht.  mehr

Eine interdisziplinäre Expertengruppe von AerosolforscherInnen, MedizinerInnen und GebäudetechnikerInnen empfiehlt Abluftventilatoren für wirksamen Infektionsschutz und nachhaltige Verbesserung der Luftqualität in Klassenräumen.  mehr

Eine interdisziplinäre Expertengruppe empfiehlt Abluftventilatoren für wirksamen Infektionsschutz und nachhaltige Verbesserung der Luftqualität in Klassenräumen. mehr

Dr. Klaus Peter Jochum vom Max-Planck-Institut für Chemie erhält höchste Auszeichnung der International Association of Geoanalysts (IAG)  mehr

Der Ig-Nobelpreis 2021 für Chemie geht an Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für Chemie und der Johannes Gutenberg-Universität Mainz mehr

Mit wima-digital.de und der Mainzer Science Box wird das eigene Zuhause zum Forschungslabor – MPI für Chemie mit Experiment und Videos zum Thema „Was ist los mit unserer Luft“ dabei mehr

Dr. Yafang Cheng wurde als eine von zehn Gewinnern in der Kategorie Physical Sciences des Falling Walls Science Breakthroughs of the Year 2021 ausgewählt. Ihr Thema „Breaking the Wall to understanding COVID-19 transmission through aerosols.“  mehr

Entwickler des Mainzer Fensterlüftungssystems für Schulklassen vom Max-Planck-Institut für Chemie folgen der Einladung zum Dankesfest auf Schloss Bellevue mehr

In der nächsten Förderphase von ATTO können neue drängende Fragestellungen der Klimaforschung im Amazonas beantwortet werden. mehr

Sedimentbohrkerne weisen auf mehr Starkregenereignisse in Warmzeiten und weniger Klimavariabilität in Kaltzeiten hin

Gemeinsame Pressemeldung der Johannes Gutenberg Universität Mainz und des Max-Planck-Instituts für Chemie mehr

Zunahme der Methankonzentration unter den wärmeren Klimabedingungen der Zukunft deutlich unterschätzt mehr

Plankton wird im arktischen Ozean nicht vermehrt wachsen, weil ihm nicht genügend Stickstoff zur Verfügung steht mehr

Wie beeinflussen Zirruswolken das Klima in der Arktis sowie in Nord- und Mitteleuropa?

Pressemeldung des DLR / Ergänzungen Max-Planck-Institut für Chemie mehr

Dr. Anna Theresa Kunert erhält für ihre herausragende Doktorarbeit über Protein-Interaktionen im Zusammenhang mit biologischer Eisbildung, Allergien und Entzündungen die Otto-Hahn-Medaille. Die Auszeichnung wurde auf der digitalen Jahresversammlung der Max-Planck-Gesellschaft am 23.6.2021 verliehen mehr

Lüften im Vergleich: einfache Fensterlüftung vor Luftreinigern und Lüftungsgeräten mehr

Mainzer Forscher untersuchen mithilfe kurzwelliger Photonen Verteilung von Aerosolpartikeln beim Singen, Sprechen oder Husten mehr

In einer aktuellen Studie konnten Aerosolforscher und Mediziner zeigen, dass Gesichtsmasken die Übertragung von SARS-CoV-2 und die Ausbreitung von COVID-19 wirksam reduzieren. mehr

Prof. Dr. Ulrich Pöschl, Direktor am Max-Planck-Institut für Chemie, Mainz
Prof. Dr. med. Christian Witt, Seniorprofessor an der Charité – Universitätsmedizin Berlin mehr

Mainzer Geochemikerin wird mit 1,3 Mio. Euro die Ernährungsweise der menschlichen Vorfahren erforschen mehr

Ihr Geruchssinn führt Störche zu frisch gemähten Wiesen mehr

Zur Redakteursansicht