Pressemeldungen

Liste wird gefiltert nach:

Filter zurücksetzen
Den freien Zugang zu wissenschaftlichen Erkenntnissen und offener Diskussion weiter ausbauen

Konferenz der European Geosciences Union (EGU) am Max-Planck-Institut für Chemie entwickelt neue Idee, um interaktives Open-Access-Publizieren mit transparentem Peer-Review und öffentlicher Diskussion zu fördern mehr

Mainzer Aerosolforscherin neues Mitglied in der Academia Europaea

Yafang Cheng wird für herausragende wissenschaftliche Leistungen mit der Aufnahme in die Sektion Erd- und Weltraumwissenschaften der Academia Europaea geehrt. mehr

Region Ägypten, Israel, Jordanien, Saudi Arabien, Syrien, Zypern von oben zu sehen

Im Nahen Osten stammen mehr als 90 Prozent der gesundheitsgefährdenden und klimaschädlichen Feinstaubpartikel aus anthropogenen Quellen mehr

Wissenschaftliche Offenheit und Integrität: Zwei Jahrzehnte interaktives Open-Access-Publizieren mit Open Peer Review

Vom Buchdruck zur freien Verbreitung wissenschaftlicher Veröffentlichungen im Internet entwickelt in der Gutenberg-Stadt Mainz: Feierlichkeiten am Max-Planck-Institut für Chemie am 19. September 2022 mehr

Spiegelmoleküle verraten Trockenstress von Wäldern

Veränderungen von Ökosystemen lassen sich über die Emissionen chiraler Verbindungen genauer vorhersagen mehr

Pyramiden, Ägypten, Staub, Karre mit Mann und Pferd

Noch nie dagewesene und für die Gesellschaft verheerende extreme Wetterereignisse wie Hitzewellen, Dürren, Staubstürme und sintflutartige Regenfälle werden bald zur Realität, wenn nicht sofort ehrgeizige und grenzüberschreitende Klimaschutzmaßnahmen ergriffen werden, so die jüngste wissenschaftliche Bewertung des Klimas in der Region.
  mehr

Innenraumchemie neu denken

Innenraumchemie neu denken

1. September 2022

Menschen bilden ein eigenes Oxidationsfeld und verändern die Chemie der Raumluft mehr

Mehr Sauerstoff in früheren Ozeanen

Sauerstoffarme Meeresregionen wurden in vergangenen Warmzeiten offenbar kleiner mehr

Startete während des Corona-Lokdowns im Mai 2020 in einen fast leeren Luftraum: Der Forschungsflieger HALO untersuchte den Einluss der eingeschränkten Mobilität auf die Luftqualität.

Lockdowns im Frühsommer 2020 sorgten dafür, dass sich die Menge an klima- und gesundheitsschädlichem Ruß in der Atmosphäre fast halbierte mehr

Mehr Supernova-Staub im Sonnensystem

Ionensonden-Untersuchungen und verbesserte Sternmodelle bringen neue Erkenntnisse über den Sternenstaub unseres Sonnensystems  mehr

Eine verletzte Kiefer: Das Harz, das der Baum zum Schutz der verletzten Stelle absondert, weist in den Gesamtemissionen der Pflanze eine charakteristische chirale Signatur auf.

Neue Methode deckt chirale Moleküle in einem Gasgemisch mit hoher Empfindlichkeit auf mehr

Von Nobelpreisträger:innen inspirieren lassen

Promovierende der beiden Mainzer Max-Planck-Institute nehmen an Lindauer Nobelpreisträgertagung vom 26. Juni bis 1. Juli teil mehr

Ehrendoktorwürde für Feuerökologen

Griechische Universität ehrt Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Johann Georg Goldammer für seine feuerökologische Forschung mehr

Wolkengebirge

Das Zusammenwirken von Salpetersäure, Schwefelsäure und Ammoniak in der oberen Troposphäre lässt Aerosolpartikel entstehen mehr

Trübe Sicht durch Staubaufwirbelung.

Neue Studie bringt umfassende Zahlen und Fakten zur Bedeutung von biologischen Bodenkrusten für den regionalen und weltweiten Staubkreislauf mehr

Mann und Frau lächeln sich an, liegen im Bett

Heißer Atem

28. April 2022

Sexuelle Erregung lässt sich in der ausgeatmeten Luft feststellen mehr

Künstlicher Hagel für genauere Wetterprognosen

Mainzer Windkanal liefert wichtige Daten für die Vorhersage von Starkregen-, Hagel- und Graupelniederschlag mehr

Polarflugzeuge Polar5 und Polar6 auf Expedition. Start- und Landebahn in Inuvik, Kanada.

Internationale Forschungskampagne HALO-(AC)3 untersucht Luftmassen in der Arktis mehr

Gipfeltreffen am deutsch-brasilianischen Forschungsturm  im Amazonas

Brasilianische Regierung verkündet millionenschwere Investition in Amazonasforschung mehr

Fensterlüftungssystem mit einfachem Abluftventilator.

Vergleichsstudie zeigt, dass einfache Lüftungsmethoden in Klassenräumen besonders wirksam, energiesparend, ressourcenschonend und klimafreundlich sind. mehr

Mehr anzeigen
Zur Redakteursansicht