26.03.2019

Schnelle globale Energiewende könnte Millionen Menschenleben retten

Die Verbrennung fossiler Rohstoffe ist die wichtigste Ursache für Luftverschmutzung und damit verbundene Gesundheitsbelastungen

12.03.2019

Luftverschmutzung verkürzt das Leben der Europäer um rund zwei Jahre

Neubewertung der Gesundheitsrisiken durch Luftschadstoffe ergibt unerwartet hohes Sterblichkeitsrisiko speziell durch Herzkreislauferkrankungen

08.03.2019

Die Tiefen des Südpolarmeeres verstärkten die Eiszeiten

Die Eiszeiten sind während der letzten Million Jahre kälter und länger geworden. Einer neuen Studie zufolge, fällt diese wichtige Klimaänderung mit einer verlangsamten Umwälzung von oberflächlichen und tiefen Wasserschichten des...[mehr]

17.01.2019

AKTUALISIERT: Fragen und Antworten zum ARD-Monitor-Beitrag vom 17.1.2019

Information und wissenschaftliche Literatur zum Themengebiet Feinstaub, Gesundheitseffekte und Landwirtschaft

26.11.2018

Waldbrände: Rußpartikel in der Stratosphäre können das Klima beeinflussen

Große Mengen von Rußpartikeln aus Waldbränden können in der Stratosphäre zu starker lokaler Erwärmung führen und das regionale Klima beeinflussen

01.11.2018

Baum der Erinnerung und menschliche Verantwortung im Anthropozän

Mit einer Baumpflanzung im Botanischen Garten der Johannes Gutenberg-Universität Mainz erinnern Nobelpreisträger Paul Crutzen, Max-Planck-Direktor Ulrich Pöschl und Kollegen an den verstorbenen Wissenschaftler Abraham Horowitz.

21.09.2018

Ein chemisches Kriterium für die Filmfreigabe

Die Isopren-Konzentration in der Luft gibt objektive Hinweise, für welches Alter eine Produktion zugelassen werden sollte

11.09.2018

Erstmals Langzeit-Messung atmosphärischer Radikale

Forscher entwickeln eine Methode, um die Konzentrationen der kurzlebigen Hydroxyl- und Chlorradikale über mehrere Jahre hinweg zu bestimmen

05.09.2018

Forscher besprechen Etablierung und Auswirkung des Anthropozän als neues geologisches Zeitalter

Die Arbeitsgruppe Anthropozän trifft sich am Max-Planck-Institut für Chemie in Mainz

13.08.2018

Umverteilung giftiger Chemikalien aus der Vergangenheit

Der Monsun setzt in Südasien heute verbotene Substanzen aus früher kontaminierten Böden frei